Menu

[Aufruf zur Blogparade] Ein Tisch für ALLE!

Toleranz fängt bei uns selbst an!

Etwas über eine Woche ist vergangen, seit „ein Rechtsruck“ durch Deutschland gegangen ist. Und in den Medien ist es erstaunlich schnell ruhig geworden. Waren in den ersten Tagen überall Artikel zu lesen, die sich mit dem unschönen Wahlergebnis auseinander setzten, ist auf den sozialen Medien schnell der Alltag eingekehrt. Und der setzt sich nun mal nicht mit Politik auseinander. Da ist viel mehr heile Welt gefragt.

Auch hier war zunächst nichts von unserem Unmut zu spüren, hier erschienen unsere Rezepte so, wie sie vor der Wahl geplant waren. Mein Frust und unser Diskussionsbedarf in der Familie war so groß, dass ich das alles nicht auch noch schriftlich in Worte fassen konnte. Doch schnell war klar: ich möchte mit Hilfe dieses Blogs zeigen, dass es möglich ist, alle an einen Tisch zu holen und tolerant zu sein (natürlich auch abseits der Politik). Egal wie unterschiedlich die Wertvorstellungen, die Vorurteile und die Denkweisen sein mögen. Wichtig ist vor allem die Kommunikation! Bleibt im Gespräch und vor allem – schafft EINEN TISCH FÜR ALLE! Holt alle zusammen, redet über Ängste und Sorgen. Redet über das, was euch glücklich macht und seid dabei tolerant für andere Haltungen! Denn ich bin überzeugt, dass Toleranz und Veränderung in der Familie und im Freundeskreis anfängt. Und sich dann Stück für Stück nach außen trägt.

Aufruf zur Blogparade – Ein Tisch für alle!

Wenn auch du der Meinung bist, dass Toleranz klein anfängt und sich dann vermehrt, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen, dann nimm an unserer Blogparade „Ein Tisch für alle“ teil. Teile dein Rezept, mit dem du alle, trotz unterschiedlicher Haltungen an einen Tisch holst. Oder beschreibe, ob ihr bei euch so etwas wie einen „Familienstammtisch“ durchführt, an dem offen über alle Probleme und Gedanken gesprochen werden kann. Oder gibt es bei euch ganz andere Rituale? Alles ist erlaubt, das zum Motto „Ein Tisch für alle“ passt. Wir würden uns über viele ganz unterschiedliche Teilnahmen freuen! Ein paar „Regeln“ gibt es jedoch:

  • die Blogparade „Ein Tisch für alle“ läuft bis zum 31.12.2017
  • verlinke deinen Beitrag hier in den Kommentaren, damit wir ihn finden können
  • verlinke unseren Aufruf zur Blogparade in deinem Beitrag, damit noch mehr Leute mitmachen können
  • Erlaubt sind alle Beiträge, die die Menschen einander (wieder) näher bringen

Wir freuen uns schon auf eure Beiträge!

2 Replies to “[Aufruf zur Blogparade] Ein Tisch für ALLE!”

  1. Die Blogparade ist wirklich eine gute Idee, denn nichts ist so wichtig wie der Austausch über kritische Themen!

    Und gemeinsame Zeit ist ja auch wichtig.

    Da ist es doch echt schade, dass mir wohl oder übel bisher nichts einfällt, wie ich mitmachen könnte.

    Liebe Grüße

    • Hi Tabea,
      bei der Blogparade kannst du auch gern mit einem Rezept teilnehmen oder du schreibst darüber, wie und wo man sich treffen könnte, wenn die Wohnung „nur“ für eine Picknickparty zu dritt eignet? 😉
      Vielleicht fällt dir ja noch eine schöne Idee ein, wäre toll, wenn du mit machst.
      Liebe Grüße,
      Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *