„Bin im Garten“ von Meike Winnemuth [Rezension]

Das Buch „Bin im Garten“ von Meike Winnemuth erhielt ich dankenswerterweise als Rezensionsexemplar. Dies beeinflusst meine persönliche Meinung nicht.  Persönliche Gedanken, Einblicke, Rückblicke und ein paar Gartentipps Zugegeben, an den ersten Büchern der Autorin Meike Winnemuth bin ich bislang achtlos vorbei gegangen. Auch ihr gewisser Bekanntheitsgrad als Gewinnerin einer halben Weiterlesen…

[Fünf Fragen an:] Beate und Ramin von Natürlich unverpackt!

Unverpackt einkaufen – bald auch in Hildesheim Das nächste Geschäft, in dem ich momentan völlig müllfrei einkaufen kann, ist ca. 65 km von uns entfernt. Daher verfolge ich gespannt über Instagram das Geschehen rund um die Gründung und das Crowdfunding von Natürlich unverpackt! in Hildesheim. Hinter dieser Gründung stecken Beate Weiterlesen…

Saftiger Marmorkuchen – vegan

Marmorkuchen ist ein Klassiker Kuchen, die ohne Schnickschnack daher kommen, sind immer heiß begehrt. Ob auf Kindergeburtstagen, Basaren für den guten Zweck oder beim Feuerwehrfest, die Klassiker, wie Marmorkuchen, sind am schnellsten vergriffen – fast egal, wer sie gebacken hat.  Zum Marmorkuchen gibt es übrigens auch eine kleine persönliche Geschichte, Weiterlesen…

Violettes Dhal – eat the rainbow

Violettes Dhal ist ab jetzt eins meiner Lieblingsgerichte. Es lässt sich nämlich gut vorbereiten und in großen Mengen kochen. Außerdem liefern Linsen eine Menge pflanzlicher Proteine. Damit haben wir gleich die typische Frage: „Und wie kommen Veganer an die Proteine?“ vom Tisch. Falsch, wir haben die Antwort auf dem Tisch. Lecker.

Veganismus – mehr als Tierwohl

Immer wieder wird Veganismus mit (übertriebener) Tierliebe gleichgestellt. Doch beim Veganismus geht es um noch viel mehr. Unsere Ernährung hängt unmittelbar mit politischen und wirtschaftlichen Entscheidungen zusammen. Unser Einkaufszettel ist ein Stimmzettel – immer. Beim Einkauf entscheiden wir über die (zukünftige) Gestaltung unserer Welt. Also lasst uns anfangen und diesen Stimmzettel nutzen. Lasst uns politisch essen.

Kokos-Bananen-Muffins – fluffig und vegan

In der Küche zu stehen, völlig im Hier und Jetzt zu sein und zu wissen, dass ich mit dem Ergebnis meine Familie und Freunde verwöhnen werde, ist mein absoluter Lieblingsmoment. Immer, aber ganz besonders dann, wenn ich etwas Neues ausprobiere und bereits mein erster Versuch gelingt. So wie bei diesem Rezept für die fluffigen Kokos-Bananen-Muffins.