Menu

Drei zuckerfreie Desserts zum Weltdiabetestag

Am 14. November ist Weltdiabetestag

Seit 1991 wird der Weltdiabetestag am 14. November durchgeführt. Warum ausgerechnet dieses Datum? An diesem Tag wurde Frederick G. Banting geboren, der mit Charles Herbert Best das Insulin entdeckte. Der Weltdiabetes Tag ist neben dem Welt-AIDS-Tag, der zweite Tag, der einer Krankheit gewidmet ist.

„Das Thema des Weltdiabetestages 2017 ist Frauen und Diabetes – unser Recht auf eine gesunde Zukunft.
Die Kampagne hebt die Bedeutung eines erschwinglichen und gleichberechtigten Zugangs für alle Frauen, die an Diabetes leiden oder ein Risiko haben, an die wesentlichen Diabetes-Medikamente und -technologien, die Selbstmanagement-Schulungen und Informationen, die sie benötigen, um eine optimale Diabetes-Therapie zu erzielen oder einen Typ 2 Diabetes vorzubeugen.“ (Quelle)

Und warum erzählen wir dir das Ganze hier? Weil das Thema Diabetes ein äußerst wichtiges Thema ist. Das wurde uns schlagartig klar, als ich während meiner zweiten Schwangerschaft die Diagnose „Gestationsdiabetes“ erhielt. Das Thema Diabetes ist super komplex – trotzdem (oder gerade deswegen) sollte sich, unserer Meinung nach, jeder damit auseinander gesetzt haben. Und sein eigenes Essverhalten überdenken, besonders dann, wenn derjenige übergewichtig ist.

Drei zuckerfreie Desserts!

Wie du weißt, verteufeln wir hier den Zucker und andere (eher ungesunde) Zutaten nicht grundsätzlich und du wirst auch weiterhin manchmal ein „sündhaftes“ Rezept finden. Doch anlässlich des Weltdiabetestages möchten wir dir und auch uns noch einmal aufzeigen, dass es durchaus gesunde Alternativen gibt.

Als Beispiel Nummer 1 ist der Fruchtjoghurt mit Beeren wirklich schnell selbst gezaubert und niemand muss gezuckerten Joghurt kaufen. Der Fantasie sind dabei auch keine Grenzen gesetzt.

Nummer 2 unserer liebsten zuckerfreien Desserts ist ein klein wenig aufwendiger und eignet sich eher für Tage mit mehr Zeit. Die Apfelwaffeln sind aber absolut köstlich und das Ausprobieren lohnt sich!

Die Bananen-Schokocreme überzeugt nicht nur damit, dass sie frei von Industriezucker ist: durch die Avocado enthält sie auch noch unglaublich viele gesunde Fette. Und vom Geschmack kannst du dich am besten selbst überzeugen! Du wirst von unserer Nummer 3 nicht enttäuscht sein.

Extratipp: hier gibt es eine Doku über den Zusammenhang von Diabetes und Zucker!

2 Replies to “Drei zuckerfreie Desserts zum Weltdiabetestag”

  1. Schön, dass du zu diesem Ehrentag noch mal auf das Thema eingehst. Ich habe lange Zeit Zucker sehr gemieden, aber seit einigen Wochen läuft hier alles aus dem Ruder und es sterben täglich ganze Tafeln Schokolade und viele Industriekekse. Ich muss da dringend wieder auf Kurs kommen…
    Liebe Grüße

    • Huhu,
      solche Phasen kenne ich leider auch zur Genüge… aber es ist eben wichtig, dass es „nur“ eine Phase ist und du dann wieder aus dieser Verhaltensweise herauskommst.
      Ich drück dir da die Daumen,
      Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *