Menu

Fit ins Jahr 2018 (Fotostrecke)

Feiertagskilos treffen auf fitte Küche

Unser Kochwettbewerb „Kochen für Freunde“ zog sich ganz schön dahin – die Terminfindung war zum Teil recht schwierig. Daher war ich persönlich erst nach den ganzen Feiertagen mit meinem Abend dran. Es lag also nahe, dass mein Motto an die Feiertagskilos angepasst wird. „Fit ins Jahr 2018“ – mein Motto für einen schönen Abend mit Freunden.

Meine Deko hab ich sehr spontan ausgewählt und dafür, abgesehen von den Blumen, auf bereits vorhandenes Material zurückgegriffen. Die letzten Wochen des vergangenen Jahres waren aufreibend genug. Mir fehlte einfach der Kopf für aufwendige Konzepte. Schließlich habe ich mich erst am Vormittag für ein Farbschema (lila/grün) für den Abend entschieden.

Zur Vorspeise habe ich eine leckere klare Gemüsesuppe gezaubert. Die wärmt von innen und versorgt zugleich mit vielen Vitaminen. (Ein ähnliches Rezept findest du übrigens hier!)

Da mein Zwiebelkuchen mit dem Schinkenboden im letzten Monat in der Familie so super ankam, hab ich mir auch die Rezeptsuche recht einfach gehalten. Zwiebeln passen nämlich hervorragend in die „fitte Küche“ – ihnen wird schließlich nachgesagt, dass sie das Krebsrisiko senken, Gutes für Diabetiker tun und vor Herzinfarkten schützen können.

Das Dessert ging in eine ganz besonders süße Geschmacksrichtung! Es gab eine Kokoscreme mit Beerensoße und ein paar Kokoschips als Topping. Nomnom!

2 Replies to “Fit ins Jahr 2018 (Fotostrecke)”

    • Hach, der wurde schon gekürt… ist alles aber ein wenig kompliziert. Hihihi. Danny und ich haben gesagt, da wir die „Gastgeber“ sind, treten wir im Falle eines Gewinns vom Geschenk zurück. Und so kam es dann auch. Danny hat mit seinem Bayrischen Abend gewonnen und hat das Geschenk dann an Lena (Italien) abgegeben weiter gereicht. Wir lagen alle sehr dicht beieinander mit den Punkten – es war wirklich ein knappes Ding. 😉 Lena hat sich aber sehr über das erste Geschenk gefreut und wartet jetzt sehnsüchtig auf die „schmackofazzo-Schürze“ als Hauptpreis. Da war unser Hersteller nicht mehr vorhanden, der die Schürzen in guter Qualität bestickt. Da brauchen wir also einen neuen.
      Liebe Grüße,
      Natalie
      PS: Schön, dass dir mein Motto gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.