Menu

Gemüsefrittata

Was koche ich nur im Sommer?

Die Temperaturen steigen und ich stelle mir die Frage, was ich kochen will! Worauf hat man bei knappen 30° Celsius am Abend noch so richtig Appetit? Eins ist für mich klar – so richtig deftig sollte es nicht zugehen. Darauf habe ich bei der Hitze einfach keine Lust. Außerdem möchte ich zur Zeit sowieso Kohlenhydrate am Abend vermeiden – wir wollen schließlich an unserer Figur und Fitness arbeiten. Satt werden möchte ich aber natürlich trotzdem! Da bin ich irgendwo in den Tiefen des Internets auf die Idee mit der Gemüsefrittata gestoßen. Also hab ich das Rezept kurzerhand unseren Gemüsevorräten angepasst und ab in den Ofen damit. Super lecker kann ich dir sagen! Probier das Rezept unbedingt einmal aus! Bei uns wird es diese Köstlichkeit definitiv öfter geben!

Gemüsefrittata – das Rezept!

Wasche und putze zuerst das Gemüse und schneide es dann in mundgerechte Stücke. Brate nun das Gemüse in der heißen Pfanne mit etwas Öl für ein paar Minuten an. Es soll lediglich etwas an Farbe gewinnen – durchgaren wird es im Ofen noch!

In der Zwischenzeit rührst du die Eimasse an. Dafür rührst du die Eier mit dem Frischkäse sowie mit dem Salz und Pfeffer in einem hohen Gefäß gut durch. Wenn dir dies zu lange dauert, kannst du hierfür einen Stabmixer verwenden, dann wird die Eimasse schön gleichmäßig.

Nun gibst du das Gemüse in eine Auflaufform und gibst die Eimasse darüber. Nun wird alles für ca. 20 Minuten im heißen Ofen (170° Celsius) gebacken. Fertig ist das super leckere Sommergericht!

Guten Appetit!

Jetzt bist du gefragt! Hast du noch mehr Ideen für leichte Sommerküche? Oder wünschst du dir hier ein ganz bestimmtes Gericht?

One Reply to “Gemüsefrittata”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *