Menu

Kichererbsen mit Hähnchenfleisch

Kichererbsen sind klasse!

Wusstest du, dass Kichererbsen nicht nur köstlich, sondern auch super gesund sind? Sie enthalten viel Folsäure, Ballaststoffe und sind recht reich an Eisen. Der Vebu empfiehlt 1 – 2 Portionen Hülsenfrüchte am Tag! Dazu zählen natürlich auch die Kichererbsen. Aber jetzt mal ehrlich: zweimal am Tag- das schaffen wir leider nur sehr selten. Und natürlich gibt es auch die Tage, an denen esse ich gar keine Hülsenfrüchte, also auch keine Kichererbsen. Da müssen wir eindeutig noch mehr drauf achten!

Trotzdem hat sich schon die ein oder andere Kichererbse auf unseren Teller geschlichen und wurde zu einer wunderbaren Köstlichkeit mit Hähnchenfleisch kombiniert! Perfekt! So lässt es sich super köstlich und gesund leben!

Kichererbsen mit Hähnchenfleisch – das Rezept

Zuerst spülst du das Hähnchenfleisch kalt ab und tupfst es danach trocken. Dann würzt du es mit Salz und Pfeffer. Brate nun das Hähnchenfleisch in der heißen Pfanne an.

Wasche und putze in der Zwischenzeit die Tomaten und schneide sie in Hälften. Lasse die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen. Gebe die Tomaten und die Kichererbsen kurz vor dem Garpunkt des Hähnchens für einige Minuten mit in die heiße Pfanne.

Wasche die Radieschen gründlich ab und schneide sie in dünne Scheiben.

Nun verrührst du den Quark mit einigen gemischten Kräutern. Probiere aus, was dir hier am besten schmeckt. Schnittlauch und Petersilie schmecken toll und sind auch als TK-Ware eine gute Möglichkeit, falls du keine frischen Kräuter zur Verfügung hast. Schmecke den Kräuterquark mit Salz und Pfeffer ab.

Zum Schluss richtest du die Kichererbsen mit Hähnchen auf dem Teller an und gibst den Kräuterquark hinzu. Dekoriere alles mit ein paar Radieschenscheiben.

Du bist dran! Hinterlasse gerne einen Kommentar, ob du zwei Portionen Hülsenfrüchte am Tag schaffst und was dein liebstes Rezept dafür ist!

2 Replies to “Kichererbsen mit Hähnchenfleisch”

  1. Das klingt mal lecker und ist zudem Low-Carb! Sehr gut für mich, da ich für meinen Mann Low-Carb koche. Sein Diabetes Mellitus (Typ2) ist seitdem von den Werten her viel besser geworden und er hat sein Gewicht um glatte 25Kg reduziert ohne zu Hungern! (1,84m, vorher 132Kg aus der Zeit vor unserer Bez.- jetzt 105Kg) 5-10Kilo möchte er noch verlieren. Derzeit Stillstand. Aber besser so, als Jojo-Effekt! Merci für das Rezept. Wird morgen direkt nachgekocht!

    • Hallo Petra,
      schön, dass du hergefunden hast! Und: riesen Respekt an deinen Mann – und an dich, dass du es an seiner Seite durch ziehst. Low Carb ist meiner Meinung nach auch wirklich toll, um abzunehmen. Ich hoffe, dass euch dieses Gericht genauso gut schmeckt wie uns!
      Herzliche Grüße,
      Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *