Menu

Lieblingsschmazzo Mai 2017

Es hat sich so viel getan und ich bin mega happy!

Der Mai bringt in diesem Jahr so viele schöne Dinge mit sich – herrlich! Die Renovierung meiner Schwiegereltern ist (fast) abgeschlossen, die letzten Wochen meiner Schwangerschaft verliefen traumhaft und bei Danny purzeln mittlerweile die ersten Pfunde! Außerdem freuen wir uns gerade riesig über die Entwicklungssprünge unseres großen Sohnes! Er lernt Fahrrad fahren und hat endlich selbst Spaß daran. Außerdem entwickelt er sich zu einer richtigen Leseratte! *schwärm! Der Frühling ist in diesem Jahr wirklich etwas ganz Besonderes für uns!

Meine Lust neue Rezepte auszuprobieren und mich darüber hinaus (kreativ) mit dem Motto „Fitness aus dem Kochtopf“ zu beschäftigen sprudelt außerdem zur Zeit förmlich über. Manchmal weiß ich schon gar nicht mehr, wohin ich noch mit meinen ganzen Ideen und Einfällen will. Hoffentlich ist das auch noch so, wenn bei mir die Phase „Der Babyspeck muss weg“ in Aktion tritt.

Lieblingsschmazzo Mai 2017

Jetzt aber endlich mal zur Kür unseres Lieblingsschmazzo im Mai 2017! Tadaaa: es ist der Rhabarber-Eistee geworden! Danny war ja zuerst etwas skeptisch, aber schließlich hat der (zuckerfreie) Eistee es geschafft! Er hat Danny so gut geschmeckt, dass ich ihn in diesem Monat als Lieblingsschmazzo vorstellen darf! Freut mich natürlich sehr, dass meine zuckerfreien Experimente aus der Küche so gut ankommen. Da wird es den Rhabarber-Eistee definitiv noch öfter bei uns geben – vielleicht sogar an heißen Frühlingstagen statt Dessert und dann auf der sonnen gefluteten Terrasse. Merkst du das? Ich träume schon wieder und spinne von einer Idee zur nächsten.

Noch so eine Idee – die Lunchbox-Challenge im Juni

Falls du uns bereits auf instagram folgst, ist es nicht an dir vorbeigegangen: zur Zeit packe ich für Danny die Lunchboxen für seinen langen Arbeitstag. So spart er sich natürlich morgens ein paar Minuten und schafft es entspannter loszufahren. Aber der Hauptgrund dafür ist, dass Danny sich mehr Abwechslung gewünscht hatte, damit er nicht doch im Endeffekt beim Imbiss landet. Er selbst war aber morgens einfach zu unkreativ.

Da ich außerdem davon überzeugt bin, dass gut gepackte und abwechslungsreiche Lunchboxen beim Abnehmen unterstützen können, möchte ich mich selbst einer Challenge stellen. Dafür haben wir uns für den Juni 2017 eine Lunchbox-Challenge überlegt – und du bist herzlich eingeladen teilzunehmen! Fotografiere deine Lunchbox zum jeweiligen Motto des Tages und stelle sie unter #lunchboxchallenge auf instagram. So einfach geht das! So kommen viele tolle Ideen zusammen!

Einen tieferen Einblick  in die Challenge gibt es hier auf schmackofazzo.de in ein paar Tagen noch einmal.

2 Replies to “Lieblingsschmazzo Mai 2017”

  1. Freut mich, dass bei euch alles so gut läuft!!!

    Getränke mit Geschmack sind abgesehen von heißem Tee zwar gar nicht mein Fall, aber wenn ihr sowas mögt, ist eure Wahl für diesen Post eindeutig super.

    Die Challenge finde ich auch spitze. Ich nehme ja auch immer Essen mit, weil es mir zu teuer und zu ungesund ist, etwas zu kaufen. Meist habe ich aber nur eine Dose mit wechselnden Gemüsesorten und dazu Griesbrei, Polenta oder Quark mit Nüssen / Müsli. Mangels instagram kann ich bei eurer Aktion aber en nicht dabei sein.

    Liebe Grüße

    • Hallo Tabea,
      schön, dass du regelmäßig zu uns findest! Wir freuen uns wahnsinnig über dein Feedback.
      An dem Instagram-Account soll es ja nicht grundsätzlich scheitern – mach einfach für dich selbst mit und mach dir vielleicht ein paar Notizen, wie gut es funktioniert hat, was du gepackt hast und was du davon wirklich gut fandst. So kommt eine eigene kleine Ideensammlung zu stande, die du bei zu viel Routine immer wieder hervorholen kannst. Ich bin mir sicher so kommt auch bei dir etwas Abwechslung in die Lunchbox!
      Griesbrei hört sich aber generell schon mal gut an – ich fürchte nur, damit komme ich bei meinem Mann nicht weit (oder Danny?).
      Viele liebe Grüße,
      Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *