Menu

Mexikanischer Feuertopf

Wir kochen uns um die Welt – heute zu Gast in Mexiko

Wenn du hier schon etwas länger mitliest, dann weißt du von meiner Leidenschaft, mich durch fremde Länder zu kochen. Dadurch waren wir zum Beispiel schon in Israel und natürlich in Frankreich – ganz ohne umständliche Anreise. Umso mehr hat es mich also gefreut, dass es beim aktuellen blogevent vom kochtopf dieses Mal in ein Land geht, das ich kulinarisch noch nicht besucht hatte: Mexiko. Der perfekte Zeitpunkt also, um endlich mal einen mexikanischen Feuertopf zu kochen! Das tolle Thema hatte sich übrigens Simone ausgesucht. Schau doch auch mal bei ihr vorbei!

Mexikanischer Feuertopf – das Rezept

Spüle das Rindfleisch kurz unter kaltem Wasser ab und tupfe es trocken. Würze das Rindfleisch mit Salz und Pfeffer. Schneide das Fleisch und die Wurst in mundgerechte Stücke. Beides brätst du in einem großem Topf in heißem Öl scharf an. In der Zwischenzeit schneidest du die Zwiebel in feine Würfel und hackst den Knoblauch sehr fein.

Lasse die weißen Bohnen und den Mais gut abtropfen.

Nimm das Fleisch und die Wurst aus dem Topf und stelle beides vorerst zur Seite. Nun brätst du im Sud die Zwiebel und den Knoblauch an. Kurze Zeit später gibst du die Bohnen sowie den Mais hinzu. Lasse alles kurz anbraten und füge erst dann die geschälten Tomaten hinzu. Lösche den Eintopf mit der Gemüsebrühe ab und lasse ihn für ca. 10 Minuten köcheln. Vergiss das Abschmecken mit den Gewürzen nicht!

Nach den 10 Minuten gibst du Fleisch und Wurst in den Eintopf und lässt alles weitere 10 Minuten garen.

Zum Servieren dekorierst du den Feuertopf mit einigen Taco-Chips.

Guten Appetit!

One Reply to “Mexikanischer Feuertopf”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.