Menu

Omelett mit Spinat und Feta (vegetarisch)

Überraschend einfach – überraschend köstlich

Das Omelette gehört auch zu den Speisen, die ich noch nie in meinem Leben zubereitet hab. Ähnlich, wie die vielen Dinge von dieser Liste. Zwar steht das Omelett nicht offiziell darauf, trotzdem wurde es höchste Zeit dafür. Und jetzt, „danach“, frage ich mich, wie ich es über 30 Jahre lang schaffen konnte, darauf zu verzichten. Wer hat mir bloß eingeredet, dass „Frau“ für ein gutes Omelett in der Küche so wahnsinnig begabt sein muss? Vermutlich ich selbst. Meine Vorurteile sind jedoch verschwunden – es ging super easy und war wahnsinnig köstlich. Und wie du an den Fotos unschwer erkennst, hat das Ganze auch noch Spaß gemacht.

Ein klein wenig Fingerspitzengefühl ist allerdings schon gefordert – beim Zusammenklappen der gestockten Eier. Sollte dir das nicht ganz gelingen, macht es jedoch auch nichts. Entweder dir ist ein Riss vollkommen egal, oder du nutzt das Omelett als eine Art Pizzaboden und verteilst die Spinatfüllung einfach oben drauf. Ist bestimmt ein toller Blickfänger.

Omelett mit Spinat und Feta – das Rezept

Zuerst schneidest du die Zwiebeln sowie den Knoblauch in kleine Stücke. Diese gibst du in einen kleinen Topf mit heißem Öl und lässt sie glasig werden. Dann gibst du den Spinat hinzu und lässt ihn etwas andünsten.

Nach ca. 5 Minuten gibst du ein wenig Milch hinzu und lässt die Spinatmischung noch einmal aufkochen, bevor du sie, je nach Vorliebe, grob oder fein pürierst.

Verquirle die Eier gründlich mit etwas Salz und Pfeffer. Gebe dann die Hälfte der Eimasse in eine heiße Pfanne und lass das Ei stocken. Die Pfanne sollte nicht zu heiß sein, damit die Eier nicht verbrennen. Zum Wenden verwendest du entweder sehr vorsichtig einen großen Pfannenwender oder einen Teller. Auf diesen kannst du das Omelett vorsichtig hinauf und dann von der anderen Seite wieder hinunter gleiten lassen.

Verfahre mit der zweiten Hälfte der Eier ebenfalls so. Das erste Omelette hältst du so lange am besten im Backofen bei niedriger Temperatur warm.

In der Zwischenzeit halbierst du die Tomaten und scheidest den Feta in Scheiben.

Sind beide Omeletts fertig, gibst du die Tomaten kurz in die Pfanne, damit diese etwas warm werden.

Verteile nun den Spinat auf den Omeletts und gebe darüber den Feta sowie die Tomaten. Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .