Vegetarischer Genuss ganz leicht gezaubert

Ein lockeres Omelette zuzubereiten ist wirklich einfach und mit ein wenig Übung zauberst du dir (und deinen Gästen) ein köstliches Gericht auf den Teller. Es gibt keinen Grund die Zubereitung des ersten Omelettes in deinem Leben noch weiter hinauszuzögern. (Ich selbst habe viel zu lange damit gewartet, meine Familie mit diesem Eigericht zu verwöhnen.) Du wirst positiv überrascht sein – versprochen!

Ein klein wenig Fingerspitzengefühl ist allerdings schon gefordert – beim Zusammenklappen der gestockten Eier. Sollte dir das nicht ganz gelingen, macht es jedoch auch nichts. Entweder dir ist ein möglicher Riss vollkommen egal, oder du nutzt das Omelett als eine Art „Pizzaboden“ und verteilst die Spinatfüllung einfach oben drauf. Das ist auch ein toller Blickfänger.

Omelette mit Spinat und Feta – das Rezept

5 Eier | 500g TK-Spinat | 100g Tomaten | 200g Feta | 2 Zwiebeln | 1 Knoblauchzehe |etwas Milch | Salz & Pfeffer | etwas Öl

Zuerst schneidest du die Zwiebeln sowie den Knoblauch in kleine Stücke. Diese gibst du in einen kleinen Topf mit heißem Öl und lässt sie glasig werden. Dann gibst du den Spinat hinzu und lässt ihn etwas andünsten.

Nach ca. 5 Minuten gibst du ein wenig Milch hinzu und lässt die Spinatmischung noch einmal aufkochen, bevor du sie, je nach Vorliebe, grob oder fein pürierst.

Verquirle die Eier gründlich mit etwas Salz und Pfeffer. Gebe dann die Hälfte der Eimasse in eine heiße Pfanne und lass das Ei stocken. Die Pfanne sollte nicht zu heiß sein, damit die Eier nicht verbrennen. Zum Wenden verwendest du entweder sehr vorsichtig einen großen Pfannenwender oder einen Teller. Auf diesen kannst du das Omelett vorsichtig hinauf und dann von der anderen Seite wieder hinunter gleiten lassen.

Verfahre mit der zweiten Hälfte der Eier ebenfalls so. Das erste Omelette hältst du so lange am besten im Backofen bei niedriger Temperatur warm.

In der Zwischenzeit halbierst du die Tomaten und scheidest den Feta in Scheiben.

Sind beide Omeletts fertig, gibst du die Tomaten kurz in die Pfanne, damit diese etwas warm werden.

Verteile nun den Spinat auf den Omeletts und gebe darüber den Feta sowie die Tomaten. Fertig!

Folgende Artikel könnten dich auch noch interessieren:


2 Kommentare

Moni · 23. März 2019 um 10:39

Hey, vielen Dank für die tollen Rezepte und Tipps. Ich hab eine Frage an Dich und zwar hast Du geschrieben, dass Ihr keinen Plastikmüll mehr produziert. Woher bekommst du feta plastikfrei? Bei Mozzarella, feta etc. Was wir sehr lieben, bin ich nämlich immer noch bei der Plastikverpackung🙈
Glg moni

    schmackofazzo · 25. März 2019 um 8:45

    Hallo Moni,
    plastikfreien Mozzarella oder Feta bekommst du auf dem Wochenmarkt (denk an deine eigene Box oder Glas) oder eben im unverpackt-laden. Im unverpackt-laden gibts den allerdings nicht regelmäßig. zumindest in dem, wo wir einkaufen.
    Aber manchmal gibt es Mozzarella und Feta im Glas in gut sortierten Supermärkten. Zum Beispiel vor Feiertagen, habe ich das schon öfter gesehen.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    Liebe Grüße,
    Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.