Menu

Schritte sammeln leicht gemacht – 10 Ausflugstipps

Schritte zählen leicht gemacht

Nein, ich besitze keine Armbanduhr, die mir neben der Uhrzeit auch noch sagt, wie ich geschlafen habe und wie viele Schritte ich am Tag so gelaufen bin. Meine Nachrichten vom Handy kann meine Armbanduhr auch nicht anzeigen. Aber ich habe ein Handy, das dank einer App meine ungefähre Schrittzahl anzeigen kann (zumindest, wenn sich dieses Handy auch in der Hosentasche befindet und nicht zu Hause rumliegt). Außerdem sagt mir ja der reine Menschenverstand schon, dass ein Ausflug ins Kino eher weniger Schritte bringen wird als ein ausgiebiger Spaziergang. Doch wohin soll es gehen, wenn du nicht zum tausendsten Mal die gleiche Runde im Dorf gehen willst? Wir haben 10 Ausflugstipps für dich und deine Familie – Schritte sammeln leicht gemacht!

10 Ausflugstipps für Schrittsammler

  1. Besuche einen Tierpark! Ich bin immer ganz erstaunt, wie müde ich bin, wenn wir aus dem Tierpark Essehof wiederkommen. Und für die Kids ist ein Abstecher zum Tierpark-Spielplatz der krönende Abschluss.
  2. Allerpark Wolfsburg – im Allerpark fällt es leicht Zerstreuung zu finden, zu entspannen und gute Gespräche zu führen. Und falls du gerne Fotos machst, findest du sicherlich ein paar hübsche Motive.
  3. Wandern im Harz – wir haben selbst schon einige Stempel der Harzer Wandernadel zusammen und auch in diesem Jahr wollen wir unsere Sammlung erweitern. Vielleicht hast du ja auch Lust?
  4. Besuche einen außergewöhnlichen Spielplatz! Dieser Deal mit den Kids ist ganz einfach – erst eine Runde spazieren gehen und dann wird auf dem tollen Spielplatz getobt! Uns gefällt der Piratenspielplatz besonders gut.
  5. Discgolfen– zugegeben, ich selbst hab diesen Trendsport noch nie persönlich ausprobiert. Aber beruflich hab ich dabei schon diverse Personen begleitet und ordentlich Schritte gesammelt. Ganz nebenbei.
  6. Persönliche Stadtrallye – du glaubst du kennst dich in deiner Umgebung wirklich gut aus? Dann veranstalte mal deine eigene Rallye. Du denkst dir für deinen Partner schwierige Fragen aus und er für dich. Beispiel: „Wie viele Schritte sind es vom Briefkasten zur Bushaltestelle?“ Solche Antworten findest du nur heraus, wenn du losgehst.
  7. Herrenhäuser Gärten – meines Erachtens immer eine gute Wahl, um einen ausführlichen, aber dennoch kurzweiligen Spaziergang zu machen. Genug zu gucken gibt es in den Herrenhäuer Gärten definitiv!
  8. Mach eine Nachtwanderung – so wird auch die gewohnte Route wieder spannend. Und vielleicht findest du so plötzlich wieder interessante Fotoobjekte. Direkt vor deiner Haustür!
  9. Familienpark Sottrum – ein etwas anderer Freizeitpark. Ich war sehr überrascht, dort keine Fahrgeschäfte vorzufinden, wie ich sie aus den anderen Freizeitparks so kenne. Im Freizeitpark Sottrum findest du ganz unterschiedliche, mal lustige und mal nachdenkliche Ausstellungsstücke, viel zu entdecken und eine wunderbare Wasserlandschaft für die heißen Tage des Jahres. Badehose nicht vergessen!
  10. Schnitzeljagd! Auch dies ist einer der Ausflugstipps, der dir deine nähere Umgebung wieder näher bringen kann. Hier gibt es eine Menge ausdruckbarer Vorlagen.

2 Replies to “Schritte sammeln leicht gemacht – 10 Ausflugstipps”

  1. Ein toller Post. Und du hast mich gerade auf die Idee gebracht, heute Nacht nach dem Karneval in den Tierpark zu gehen. Mal sehen, ob ich das wirklich mache. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.