Menu

Schlagwort: Salat

Lachs mit Kohlrabicarpaccio

Endlich gibt es wieder Fisch! Fisch kommt zugegebenermaßen viel zu selten auf den Tisch. Klassische „Fischrezepte“ sprechen mich leider nur selten an und da Danny zur Zeit durch seinen Beruf eher weniger am Herd steht – naja… Jedenfalls hatte ich […]

Reissalat mit Würstchen

Mit der Ernährung ist es manchmal so eine Sache… Zur Zeit ist unser Patchworkfamily-Glück perfekt: unser Großer (7) verbringt wunderbare zwei Wochen am Stück bei uns. Aber mit der Ernährung ist es gerade so eine Sache… Süß ist zur Zeit […]

Roter Linsensalat (vegan)

Habt ihr auch Standardrezepte?! Manchmal werde ich von Bekannten gefragt, ob es nicht furchtbar anstrengend sei, einen foodblog zu schreiben. Schließlich müsste ich doch jeden Tag ein neues Rezept zu Hause ausprobieren, damit ich genug hätte, worüber ich schreiben kann. […]

Indisch inspiriertes Hähnchen mit Gurken-Radieschen-Salat

Durch Indien inspiriert – wie denn das? Aus unser Lieblingsbücherei hatte ich mir ein Kochbuch über indisches Streetfood ausgeliehen und hatte sofort Lust daraus etwas zu kochen. Das musste aber tatsächlich ohne großartigen Einkauf oder weitere lästige Vorbereitungen gehen. Schließlich […]

Apfel-Käse-Salat

Danny liebt Salate – du auch? Egal, was ich für unsere „Kochwoche“ so plane – Hauptsache für Danny ist, dass es Salat gibt. Mit Salat mach ich ihn glücklich. Und dabei ist es egal, ob es ein einfacher gemischter Salat […]

Käse-Wurst-Salat

Neues ausprobieren lohnt sich! Wer hätte es gedacht, dass ich eines Tages einen Salat machen würde, der sich „Käse-Wurst-Salat“ nennt?Normalerweise liegt mein Hauptaugenmerk auf Salaten, die hauptsächlich aus frischen Zutaten, wie zum Beispiel Blattsalat, Gurke, Paprika und Co bestehen. In […]

Bunter Tomatensalat

Bunter Tomatensalat – die Vorgeschichte Tomaten eignen sich für viele tolle Gerichte und eben bei guter Qualität besonders für Tomatensalat. Wir erhielten eine Menge Tomaten als Geschenk vom Nachbarn und wollten diese nicht in einer Suppe „ertränken“. Ich wollte das volle […]