Menu

Zucchini-Blitzpizza (vegetarisch)

Zucchini in allen Variationen

Spätestens seit ich mir als Studentin den Luxus einer Gemüse-Abo-Kiste leistete, liebe ich Zucchini in allen Variationen! Selbst zu Waffeln habe ich sie ja bereits verarbeitet (super köstlich!) und selbstverständlich auch zu einer Suppe. Da ich aber noch lange nicht die Nase voll von dem köstlichem Gemüse habe, war ich auf der Suche nach neuen Inspirationen. Und zur Zeit geht auf Instagram ein Minitrend der „Toasties“, bzw. Blitzpizzen um. Da musste ich einfach ein wenig rumprobieren – tadaaaa die Zucchini-Blitzpizza ist entstanden. Lecker, gesund und echt schnell gemacht. Selbst Danny war begeistert und hat gleich weitere Varianten entwickelt, aber dazu später mehr.

Zucchini-Blitzpizza – das Rezept

Wasche zuerst die Zucchini und schneide sie in dünne Scheiben. Die Zwiebel schneidest du in dünne Ringe.

Danach rührst du die Crème fraîche mit reichlich Salz und Pfeffer cremig. Vergiss das Abschmecken nicht!

Dann verteilst du die Crème fraîche auf den Hälften der Toasties und belegst sie mit den Zucchinischeiben und den Zwiebelringen. Danach zupfst du die Mozzarellakugeln in kleine Stücke, die du auf die Blitzpizzen legst.

Nun wird alles für ca. 10 Minuten im heißen Ofen (180° Celsius) gebacken. Der Mozzarella sollte schön zerlaufen.

Extratipp: Für noch mehr Geschmack kannst du in die Crème fraîche einige Kräuter mit einrühren. (Da eignen sich ebenso gut küchenfertige Kräuter aus dem TK-Fach!) Und falls du die Zucchini-Blitzpizza nicht vegetarisch essen möchtest, kannst du ein paar Schinkenwürfelchen vor dem Backen darauf verteilen. Dann solltest du jedoch beim Würzen mit dem Salz ein wenig sparsamer umgehen!

Dieses Rezept entstand durch die Anregung einer blogparade von Tabea auf habutschu.

2 Replies to “Zucchini-Blitzpizza (vegetarisch)”

    • Liebe Tabea,
      du hattest uns ja schon einmal auf die blogparade aufmerksam gemacht und dadurch ist auch die Idee für noch ein Rezept mit Zucchini entstanden. Also nehmen wir natürlich gerne an der blogparade teil. Hatte nur den linken zu dir vergessen. Das hab ich aber soeben nachgeholt und auch dir den Linken von uns offiziell kommentiert. 😉
      Liebe Grüße, Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *